Stickstoffgeneratoren
zur Erzeugung von Stickstoff (N2) aus Druckluft
On - Site Stickstoffversorgung

Stickstoff ist ein inertes Gas, mit dessen Hilfe Sauerstoff aus Prozessen entfernt und von Produkten fern gehalten wird.

Mit Stickstoff kann man:

- Brand- und Explosionsgefahren verhindern.

- Oxidation bei Metallen, Polymeren, Lebensmitteln und Cemikalien vermeiden

- bakteriologisches Wachstum in Nahrungsmitteln und Pharmazeutika verlangsamen

Einsatzmöglichkeiten von Stickstoff:

  • Brandschutz
  • Überlagerung bei verpackungstechnischen Prozessen in der Lebensmittelindustrie
  • Erzeugung einer Schutzatmosphäre (z. B.: lagern elektronischer Bauteile)
  • Lasern
  • bleifreies Löten
  • Spülen von Tanks und Rohrleitungen
  • Pharmazie
  • Sterilisation etc.
  • Vorteile der On - Site Stickstoffversorgung mit PSA -Stickstoffgeneratoren im Vergleich zu stationären Anlagen wie Tanks, Flaschen, etc

    • minimale Betriebskosten (3 - 20 ct/Nm³ je nach Reinheitsgrad)
    • konstant hohe Qualität des Stickstoffs
    • geringe Installationskosten
    • schnelle Amortisation
    • sicherer und einfacher Betrieb
    • auf Dauer gesicherte Verfügbarkeit
    • keine Versorgungsengpässe (z.B. im Winter bei Schnee und Eis)
    • Stickstoffproduktion nach Bedarf
    • kontinuierliche Produktion - geringe Logistikkosten
    • kein Gasverlust in produktionsfreier Zeit
    • Kompakt - spart Lagerkapazität / Stellfläche
    • bei Produktionsverlagerung kommt der Generator mit
    • keine Miete für Flaschen
    • keine Handlingkosten und Sicherheitsrisiken beim Umgang mit Flaschen.
    • keine Abhängigkeit durch langfristige Lieferverträge
    • Planbares Optimum hinsichtlich Kosten und Reinheit
    • geringer Wartungsaufwand